You are currently viewing Meinungsvielfalt

Kaum ein Thema wird so kontrovers diskutiert wie der des Verbleibes oder des Ausstiegs aus der Atomkraft. Seit Tschnernobyl im April 1986 und der Reaktorkatstrophe von Fukushima 2011 wird angesichts der Risiken der Atomtechnik gefordert, die Atomenergienutzung zu beenden. Der entscheidenden Frage: „Ist die Produktion von Atomstrom, im Hinblick auf die Risiken, die die Nukleartechnik bietet, und auf die Folgen, die sich daraus ergeben, verantwortbar oder nicht?“ geht auch einer unserer Leserbriefe nach. Interessant dabei ist, dass er sich zuerst einmal darüber schlau gemacht hat, wie ein Atomkraftwerk überhaupt funktioniert.

Liebes UniWehrsEl,

guten Morgen, heute erklärt der Prof. Schnauzbart bei arte wie ein Atomkraftwerk funktioniert. Mir gefällt die Idee, dass sich die Atome wie bei einem Familienstreit gegenseitig spalten und die Atomwerksbetreiber diesen Streit schamlos ausnutzen.

Den Bausatz für eine Mini-Atomkraftwerk von MacGyver per Post zugesandt zu bekommen, ist ein netter Scherz am Rande.

  • Beitrags-Kategorie:Alltagskultur / Blog
  • Beitrag zuletzt geändert am:12. Juni 2021
  • Lesedauer:1 min Lesezeit